Messie Wohnung entrümpeln - auf das sollten Sie unbedingt achten!

Inhaltsverzeichnis

Einer von 20 Menschen soll von dem Messie-Syndrom betroffen sein, schätzt die AOK. Allerdings lebt wohl nur eine Minderheit davon in vermüllten Räumen. Dass so etwas kommt vor, erleben Sie gerade in Ihrem Umfeld. Sie sehen es mit ungläubigen Augen und riechen es sogar. Denn ebenso entsetzt wie ratlos stehen Sie in einer verwahrlosten Behausung, die dringend beräumt werden muss. Vielleicht sind Sie ein Verwandter, ein Freund oder der Vermieter des Bewohners mit Messie-Syndrom. Auf jeden Fall wollen oder müssen Sie dieses Chaos beseitigen.

Lassen Sie die Arbeitshandschuhe aus und die Ärmel runtergekrempelt, diese Messie-Wohnung entrümpeln wir fachgerecht für Sie. Als engagierte Entrümpelungsfirma in Berlin haben wir uns intensiv mit dem Messie-Phänomen beschäftigt, deshalb können wir Sie mit Rat und Tat unterstützen.

Messie Wohnung rechtzeitig erkennen

Vermieter erkennen eine Messie-Wohnung meist erst im fortgeschrittenen Stadium, schließlich können sie nicht hinter verschlossene Wohnungstüren schauen. Manchmal werden Wohnungsverwalter aufmerksam, weil sich Nachbarn über Gestank aus der Nachbarwohnung beschweren. Oder der Mieter öffnet seine Wohnungstür nur noch einen Spalt weit und lässt weder Handwerker noch Heizungsableser oder Schornsteinfeger ein.

Angehörige und regelmäßig kommende Besucher bemerken schon, wenn ein Bewohner seine Räume immer mehr zustellt und die Unordnung dort stetig zunimmt. Doch mahnende oder aufmunternde Worte und Aufräumhilfe bleiben vergebens, der Zustand verschlechtert sich. Irgendwann ist die Grenze zwischen einem unordentlichen Zuhause und einer Messiebehausung überschritten.

Was ist eine Messie Wohnung

Als professionelle Entrümpler haben wir bereits viele Objekte von Gerümpel und Abfällen beräumt. Von einer Messie-Wohnung sprechen wir, wenn Räumlichkeiten extrem zugerümpelt und vermüllt sind. Das heißt, Fußboden, Tische, Sessel und andere Ablagen sind von allerlei Kram bedeckt, nur ein schmaler Pfad ist frei, Dinge türmen sich nahezu raumhoch vor den Wänden, verdecken teilweise sogar die Fenster. In den schlimmsten Fällen lebt der Müll sozusagen schon, weil sich Insekten und gar Mäuse in Essensresten tummeln, das Zeug verwest, schimmelt vor sich hin und stinkt.

Für Sie und uns sind diese Räume zu Müllhalden verkommen, für den Messie ist es das Zuhause. Verurteilen Sie ihn nicht, er leidet an einer psychischen Störung und unter der Wohnsituation. Um sein seelisches Wohl sollten sich Therapeuten kümmern, wir kümmern uns um den Müllberg in der Wohnung.

Wer sind Messies

Das Wort Messie kam aus dem Englischen in den deutschen Sprachgebrauch. Es leitet sich ab von mess für Unordnung, Durcheinander, Chaos. Hierzulande wird es für Personen verwendet, die in chaotischen, unordentlichen Verhältnissen leben. Häufige leiden diese an einer Zwangsstörung oder anderer seelischer Krankheit.

„Messie“ als Bezeichnung für einen Menschen klingt in unseren Ohren abwertend. Deshalb sprechen wir von einem Bewohner mit Messie-Syndrom, wenn wir eine Messie-Wohnung entrümpeln. Wer glaubt, dieses Phänomen beträfe eine bestimmte soziale Gruppe und ungepflegt aussehende Menschen, der irrt. Tatsächlich befällt es Akademiker genauso wie Handwerker, Frauen wie Männer, Sozialleistungsempfänger wie wohlhabende Unternehmer, Künstler, perfekt rasierte Anzugträger und Jogginghosenliebhaber. Kurz gesagt, es könnte jeden treffen.

Wir können nur ahnen, wie das Messie-Sein Betroffene belastet und wie beschämend der Wohnungszustand für sie ist. Deshalb behandeln wir den Wohnungsinhaber respektvoll und gehen vorurteilsfrei und diskret bei der Räumung vor.

Messie Syndrom

Das Messie-Syndrom fasst mehrere Symptome einer psychischen Störung zusammen. Im Ärzteblatt fanden wir beispielsweise den Vergleich von einem inneren Chaos, das sich nach außen zeigt. Und diese äußerlichen Anzeichen treten unter anderem in Form von Sammelwut und zwanghafter Hortung von Dingen auf. Im englischen Sprachraum wird es übrigens als compulsive hoarding bezeichnet. In der Fachliteratur wird zudem von Wertbeimessungsstörung und Desorganisationstörung geschrieben.

Ein Teil der Betroffenen sammelt und hortet strukturiert, systematisch und einigermaßen kontrolliert. Andere erleiden den totalen Kontrollverlust, sie häufen wahllos, unstrukturiert und völlig chaotisch alles an, was ins Haus kommt. Mit der Zeit wird die Wohnung so immer mehr vermüllt, verwahrlost und nach allgemeingültigen Maßstäben unbewohnbar.

Die Ursachen dieses Verhaltens werden noch immer erforscht. Infrage kommen traumatische Erlebnisse, Persönlichkeitsstörungen, belastende Lebensereignisse und tiefe seelische Nöte. Oft geht die Symptomatik mit anderen Krankheitsbildern wie Depressionen einher.

Hilfe gegen das Messie-Verhalten können Therapeuten, Selbsthilfegruppen und Hilfsorganisationen geben, zum Beispiel die Messie-Hilfe Berlin. Wir können lediglich die entstandene Vermüllung beseitigen und die Messie-Wohnung entrümpeln.

Umgang mit Messie-Mieter

Bei einer Umfrage unter 1000 Vermietern berichteten 10 Prozent von mindestens einer vermüllten Mietimmobilie. Wie Sie sehen, ist das Vermüllungs-Syndrom relativ weit verbreitet. Doch was können Wohnungsvermieter dagegen tun und was ist der geeignete Umgang mit einem Messie-Mieter?

Grundsätzlich darf ein Mieter sein Leben in der Wohnung gestalten wie er will, also auch Dinge sammeln und horten. Zumindest solange er andere Hausbewohner und die Bausubstanz nicht schädigt. Das könnte zum Beispiel der Fall sein, wenn starke Geruchsbelästigung im Treppenhaus auftritt, Schimmel vom Müll auf Fußböden und Wände übergreift oder wenn sich Ungeziefer einnistet. Dann sind Streit und Ärger vorprogrammiert, oft kommt es sogar zur fristlosen Kündigung und Räumungsklage. Doch der Weg bis zur durchsetzbaren Zwangsräumung ist meist lang und nervenaufreibend.

Ehe die Situation eskaliert, sollte der Vermieter beziehungsweise Verwalter das Gespräch mit dem Problemmieter suchen und Abhilfe in machbarerer Frist verlangen. Dabei dürfen Sie durchaus auf eine mögliche Abmahnung und Wohnungskündigung hinweisen, aber auch Ihre Hilfe anbieten. Führte ein Messie-Syndrom zu der Vermüllung, kann der betroffene Mieter den Zustand aus eigener Kraft kaum ändern. Im Extremfall ist der Messie-Mieter nahezu handlungsunfähig und gefährdet mit seinem Müllberg sich selbst und/oder sich selber. Doch der drohende Wohnungsverlust rüttelt manchen Messie-Mieter auf, sodass er Hilfsangebote annimmt. Unter bestimmten Umständen könnte dann ein Betreuungsgericht einen Betreuer einsetzen, der die Wohnungsangelegenheit regelt.

Egal ob dann eine große Aufräumaktion ausreicht oder eine komplette Beräumung nötig wird, übernehmen wir die Entrümpelung der Messie-Wohnung. Auf Wunsch renovieren wir anschließend sogar.

Übrigens: Gesundheitsämter und andere Behörden werden lediglich in besonderen Fällen tätig, wie in einem Merkblatt zur Wohnungshygiene erläutert wird. Eventuell bietet die Hygieneverordnung nach dem Infektionsschutzgesetz in Ihrem Falle eine Grundlage, für die Wohnungskündigung oder das behördliche Einschreiten.

Mit diesen Kosten bei der Entrümpelung einer Messie Wohnung sollte man rechnen

Sie möchten wissen, wie hoch die Entrümpelungskosten sind, das ist verständlich aber schwer zu verallgemeinern. In der Regel sind Kosten für die Entrümpelung einer Messie-Wohnung höher als eine normale Wohnungsauflösung.

Grundsätzlich setzen sich die Gesamtkosten aus verschiedenen Positionen zusammen, die bei jedem Auftrag anders sind. Basis der Berechnung sind Wohnungsgröße, Zimmeranzahl und die Lage der Wohnung. Bei dem letzten Punkt geht es beispielsweise um die Laufwege und Treppen und ob ein Lift vorhanden ist.

Weitere Kostenfaktoren ergeben sich aus dem Vermüllungsgrad und den Abfallarten. Schimmelbefall und Ungeziefer sind für die Entrümpler gesundheitsgefährdend und erfordern kostenaufwendige Vorsorgemaßnahmen.

Damit Sie in etwa wissen, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen, haben wir als Orientierungshilfe eine Tabelle vorbereitet. Nach einer kostenlosen Vor-Ort-Besichtigung erarbeiten wir gerne einen konkreten Kostenvoranschlag.

Faktoren bei der Berechnung der Entrümpelungskosten:

  • Grundkosten nach Wohnungsgröße in Quadratmeter bzw. Zimmerzahl (plus zusätzliche Kellerentrümpelung)
  • Entsorgungskosten nach Abfallart: Haushaltsmüll, Sperrmüll, Sondermüll oder Biologischer Abfall (von Ungeziefer befallene Lebensmittelreste)
  • Rattenbekämpfung
  • Desinfektion, eventuelle Einsatz eines Desinfektors

Welche Abfälle entstehen können & wie damit umzugehen ist

Im Haushalt von Personen mit Messie-Syndrom befinden Sie ganz gewöhnliche Dinge, die sozusagen jedermann nutzt. Manche Betroffene sammeln und horten zusätzlichen Kram, andere werfen einfach nur nichts weg. Dementsprechend vielseitig setzt sich der Abfall zusammen, der den Wohnraum zumüllt. Je länger der Zustand dauert, desto mehr leidet auch das Mobiliar, zum Beispiel durch Schimmel. So kann im Endstadium das gesamte Inventar zu Müll werden und wir müssen alles vorschriftsmäßig entsorgen. Dabei richten wir uns nach der Abfallverzeichnisordnung, die für jede Abfallsorte einen Abfallschlüssel enthält.

Häufige vorkommende Abfallsorten in Messiewohnungen:

  • Papier wie alte Zeitungen, Kataloge und Bücher
  • Sperrmüll, also sperrige Haushaltsgüter aller Art
  • Schrott
  • Elektroschrott
  • Verpackungsmaterial auch Pizzakartons und Plastikfolie
  • Lebensmittelreste
  • Alttextilien
  • Flaschen und Gläser
  • Farbreste
  • Haushaltschemie
  • Haushaltsgeräte
  • gesundheitsgefährdende Schadstoffe z. B. durch Schimmelbildung

Idealerweise sollten Abfälle nach Sorten getrennt bei zertifizierten Entsorgungsunternehmen abgegeben werden. Eventuell kommt auch ein Mischabfallcontainer für gemischte Haushaltsabfälle infrage. Dabei fallen unterschiedliche Entsorgungsgebühren an.

Entrümpelungsunternehmen Umzug Schöpke

Egal wie schlimm der Zustand der Messie-Wohnung ist, das Entrümpelungsunternehmen Umzug Schöpke übernimmt die Räumung. Dabei bieten wir unsere üblichen Leistungen an und achten zusätzlich auf die speziellen Anforderungen nach dem Vermüllungsgrad.

Professionelle Beseitigung

Unser Entrümpelungsteam kümmert sich um die professionelle Beseitigung des Mülls der Messiewohnung. Dies beinhaltet das Ausräumen sowie die vorschriftsmäßige Entsorgung der Abfälle.

Reinigung

Nach der Räumung reinigen wir die Räumlichkeiten gründlich vom Boden bis zur Zimmerdecke. Auf Wunsch malern und tapezieren wir anschließend.

Kritische Schimmelbeseitigung

Falls der Schimmel bereits vom Müll auf Wände und Fußbodenbelag übergegangen ist, führen wir eine fachgerechte Schimmelbeseitigung durch.

Fazit: Das Messietum ist ein vielschichtiges Phänomen. Wenn Menschen mit Messie-Syndrom ihre Wohnung zumüllen, bekommen Mieter und Vermieter Probleme. Hilfe bieten unter anderem Therapeuten, Selbsthilfegruppen und wir: das Entrümpelungsunternehmen Umzug Schöpke. Denn wir entrümpeln die Messie-Wohnung in Berlin und Umgebung. Rufen Sie an, ehe der Müllberg zur Messie-Wohnungstür herauskrabbelt.

Autor Anne Wannack
Anne Wannack
Anne ist Ihre Ansprechpartnerin rund ums Thema Umzug und Entrümpelung. Anne vereinbart einen Termin mit Ihnen, erarbeitet den Kostenvoranschlag und kümmert sich als Organisationstalent um Ihren Auftrag, den Einsatz der Fahrzeuge, bestellt Container und engagiert mithelfende Fachkräfte.
Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.